[HowTo] – CSS und ATI Grafikkarten [Fehlerbehebung]


Wer eine ATI Grafikkarte sein Eigen nennt und Counter-Strike Source in höheren Grafikeinstellungen spielt, muss meist mit einigen Abstrichen auf bestimmten Maps zu Recht kommen. So ist die Map de_dust2 beispielsweise übersät mit einem leichten Staubschleier, der es erschwert auf längere Distanz in die Katakomben zu schauen. Ebenso gibt es auf de_nuke kaum durchsichtige Lichtstrahlen im Hallenbereich oben, was es fast unmöglich macht aus der „Pommesbude“ hoch zum „Catwalk“ zu schauen (vergleiche Bilder 1-4).

Grund für diese Mängel sind Probleme mit ATI Grafikkarten (ab welcher Generation genau, kann ich nicht exakt beurteilen) in Kombination mit DirectX-9-Einstellungen in Verbinung mit Counter-Strike Source. Warum dieser Fehler existiert und noch nicht behoben wurde, kann ich nicht sagen. Bekannt sollte er allemal sein. Ob es an Valve oder ATI/AMD liegt, sei mal dahingestellt.

Die Lösung des Problem ist jedoch recht simpel: Counter-Strike Source muss in einer niedrigeren DirectX Version als 9 betrieben werden. In Counter-Strike Source gibt es vier verschiedene DirectX-Level zur Auswahl (8.0, 8.1, 9.0, 9.5). Wer also den oben beschriebenen Fehler beseitigen will, muss zwischen den DX-Leveln 8.0 und 8.1 wählen, wobei optisch zwischen beiden Varianten keine erkennbaren Unterschiede bestehen, jedoch der Wechsel von DX9 auf die ältere DX8 Version dabei leichte optische Nachteile hat, die aber im Verhältniss zum Nutzen nicht weiter stören sollten.

Der Wechsel der DX-Version sollte dabei aber nicht ingame erfolgen, sondern in der Registry eurer Windows-Installation. Damit ihr nun die Werte dort nicht per Hand suchen und eingeben müsst, gibt es hier 4 winzige Dateien für euch (erstellt von www.efever.de), die sich mit einem Doppelklick ausführen lassen und die Werte direkt an die richtige Stelle setzen. Die Dateinamen fungieren dabei als Bezeichner für die jeweillige DX-Version.

Nachdem die gewünschte DX-Datei ausgeführt wurde, kann CSS gestartet und sofort mit der neuen Einstellung getestet werden.

Anmerkung: Den aktuell ausgewählten DX Level kann man ingame unter den erweiterten Grafikeinstellungen nachsehen (sollte man später mal zur Standardeinstellung wechseln wollen).

– Download der DirectX-Registry Dateien –

Leave a Comment


Your email address will not be published.