[CS:GO] – So funktionieren die Waffenskins – Arms Deal


cs-go-ArmsDealUpdateDas Arms Deal Update für Counter-Strike Global Offensive, mit dem freischaltbare Waffenskins für das Spiel eingeführt wurden, ist bereits seit einigen Monaten verfügbar.

Nach wie vor gibt es aber noch Einsteiger, die nicht ganz wissen, wie das System mit den Skins funktioniert und wie man diese bekommt. Dieser Artikel soll euch kurz die wichtigsten Infos dazu liefern.

Was ist Arms Deal?

Wie oben bereits erwähnt, führte Valve mit dem Arms Deal getauften Update Waffenskins in Counter-Strike Global Offensive ein. Mit den Skins hat man die Möglchkeit, dass Aussehen der Waffen zu verändern und ihnen somit einen anderen Look zu verpassen. Spielerisch haben die Skins jedoch keinen Einfluss. Mehr Schaden werdet ihr damit nicht anrichten und besser treffen werdet ihr auch nicht.

Die Skins sind ähnlich wie Gegenstände in Rollenspielen nach ihrer Seltenheit sortiert. Manche Skins findet man somit häufiger als andere. Seltene Skins sind auf dem Markt entsprechend mehr wert.

Wie bekomme ich Skins?

Um an Waffenskins zu kommen, gibt es die vier folgenden Wege:

Skins durch Spielen

Der simpelste Weg um an Skins zu kommen ist es einfach zu spielen. Dabei können es sowohl offizielle als auch Community Server sein, auf denen ihr euch austobt. VAC muss nur auf dem Server aktiv sein. Im Hintergrund gibt es eine Droprate, die bestimmt, wie wahrscheinlich es ist, dass ihr einfach während des Spielens zu einem zufälligen Skin kommt. Diese Droprate sinkt im laufe einer Woche durch häufiges Spielen und wird zur neuen Woche wieder zurückgesetzt.

Skins über Waffenkisten

Ebenfalls durchs Spielen kann man an eine von zwei Waffenkisten kommen: die Weapon Case und die eSports Winter Case (ursprünglich einfach nur eSports Case genannt, passend zur Jahreszeit aber angepasst).

Um an den Inhalt einer dieser beiden Kisten zu kommen, braucht ihr aber einen passenden Schlüssel, den es im Steam Store für 1,79€ gibt. Die Einnahmen aus den eSports Keys sollen dabei großen CS:GO Turnieren zu Gute kommen, deren Preisgelder davon finanziert werden sollen.

cs_go_winter_offensive

Skins handeln

Die dritte Möglichkeit um an Skins zu kommen, ist es diese über das Steam Handelssystem zu erhandeln. Alle Skins, Cases und Keys sind handelbar und können mit und von anderen Spielern getauscht oder abgekauft werden.

Skins aus dem Workshop

Wie bei Valve üblich, können Spieler auch ihre eigenen Skins gestalten und über das Workshop System anderen zum Download anbieten. Ausgewählte Skins werden von Valve sogar übernommen und können dann auch beim Spielen gefunden werden.

Besondere Skins – StatTrak

Zusätzlich zu der Seltenheit eines Skins, gibt es noch eine besondere Art von Skins. Die StatTrak Skins. Diese zählen die Abschüsse mit dem Skin und zeigen diesen in Echtzeit mitten im Spiel an der Waffe selbst an. Beim Handel sehr begehrt.

Weiterführende Infos zu den Skins gibt es natürlich auf der offiziellen Ankündigungsseite unter http://blog.counter-strike.net/armsdeal/

[CS:GO] – So funktionieren die Waffenskins – Arms Deal
Bewerte den Artikel

Leave a Comment


Your email address will not be published.