Das ESL Server Plugin


Die ESL ist weiterhin aktiv in Sachen Entwicklung und präsentierte vor einiger Zeit eine frühe Version ihres Server Plugins. Das winzige Progrämmchen für Counter-Strike Source Server hat nun einen Status erreicht, bei dem es offiziell im Regelwerk verwendung findet, auch wenn es noch nicht verpflichtend ist.

ESL Logo

Die passenden Stellen im Regelwerk lauten wie folgt. Ich zitiere *räusper*:

„Serverwahl
Die ESL kann keine Server stellen, sodass Spieler und Teams ihre eigenen Server zur Verfügung stellen und sich mit ihren Gegnern auf einen Server einigen müssen. Grundsätzlich sind Server mit dem ESL Server Zertifikat Servern ohne vorzuziehen. Server mit ESL-Plugin und/oder SourceTV sind anderen Servern ohne diesen Funktionen bei Verlangen einer Partei vorzuziehen. Sollte es bei gleichwertigen Servern keine Einigung auf einen Server geben, so muss der Server nach der Hälfte des Matches gewechselt werden. Die Spezifikationen des Servers sind in den Matchcomments festzuhalten.

Und dann nochmal hier:

„Serverprogramme
Auf dem Server dürfen nur folgende Programme laufen:
– VAC2
– Die aktuellste zBlock Version ist, nachdem sie durch eine ESL News freigegeben worden ist, Pflicht. Die Verwendung des integrierten Readystart-Scripts ist keine Pflicht, wird aber empfohlen. Zu dem darf in Verwendung mit zBlock zESLAuth verwendet werden.
– Die aktuellste Version des ESL Plugins ist zur Zeit erlaubt, aber noch keine Pflicht. Ein Server mit ESL Plugin ist aber einem Server ohne dem Plugin immer vor zu ziehen, sofern die restlichen Bedingungen (Protected, Tickrate 66, zBlock) erfüllt sind. Ist das Plugin aktiv, sind die eigenen Settings über rcon 1on1, 2on2, etc zu laden, da diese von den regulären ein wenig abweichen.

Alle andere Plugins (z.B. Mani Admin Plugin) sind nicht erlaubt.“

Quelle: http://www.esl.eu/de/css/news/159345/

Wer also uuunbedingt dafür sorgen will, dass die Matches auf seinem Server ausgetragen werden, weil da so gut ryan geht, der sollte das Plugin bereits jetzt nutzen um bevorzugt zu werden.

Doch was soll das Ganze Spielchen bringen? Das ESL Plugin hat vorranging den Zweck, die Serversettings stehts aktuell zu halten. Es sorgt also beim Release neuerer ESL Settings dafür, dass diese automatisch auf deinem Server landen. An sich ganz praktisch.

Darüber hinaus liefert das Plugin noch einige Befehle, die sicherlich auch irgendwo Verwendung finden werden, wie z.B. der integrierte Webserver, der Donwloads von SourceTV Demos direkt vom Server ermöglicht.

Das offizielle Infoportal, mit weiteren Details zum Plugin sowie dem Download und einer Liste aller Befehle, findet ihr unter http://www.esl.eu/de/css/plugin

Leave a Comment


Your email address will not be published.