PUBG – ReShade entfernen – deinstallieren – Anleitung


ReShade, ein beliebtes Programm um an der Darstellung von Spielen zu schrauben, ist nun offiziell in PUBG verboten. Wie ihr ReShade vollständig entfernt um Probleme mit dem Spiel zu vermeiden, erfahrt ihr in dieser Anleitung.

Nachdem aus mehrere Quellen bekannt wurde, dass die PUBG Corp. mit den neuesten Anti-Cheat-Maßnahmen auch Programme wie das beliebte ReShade ausperrt, stellt sich nun vielen Spielern die Frage „Wie deinstalliere ich ReShade wieder?„. Das Ganze ist dabei ziemlich simpel.

Info: Auch wenn ReShade offiziell durch die Anti-Cheating-Maßnahmen ausgesperrt wird, werdet ihr bei Verwendung von ReShade nicht gebannt. Das Spiel wird aber vermutlich nicht oder nur mit einem Fehler starten, was das Spielen verhindern wird.

ReShade aus PUBG entfernen

Um ReShade zu entfernen geht ihr dabei wie folgt vor:

  1. Wechselt in das Spieleverzeichnis von PUBG – in der Regel zu finden unte (…)steam\steamapps\common\pubg\TslGame\Binaries\Win64\
  2. Hier löscht ihr alles außer TslGame_BE, BattleEye und TslGame

Das wars auch schon. Damit habt ihr ReShade erfolgreich entfernt und könnte wieder in Ruhe, aber auch sicher mit etwas Umgewöhnungszeit, Playerunknown’s Battlegrounds spielen.

Weitere Programme betroffen

Übrigens ist nicht nur ReShade aktuell auf der schwarzen Liste des Anti-Cheat-Tools. Auch beliebte Programme wie ShadowPlay von Nvidia wird aktuell ausgesperrt. Während der Ban von ReShade jedoch sicher und permanent ist, sind weitere Programme aktuell unter Umständen nur temporär auf der Liste gesperrter Anwendungen. Die Entwickler gaben bekannt, dass einige Programme auch wieder von der Liste verschwinden können.

Wenn jemand ein blockiertes Programm findet und der Meinung ist, es ist zu Unrecht gesperrt, kann eine Meldung über ein spezielle Formular einreichen.

ReShade im Einsatz – Video

Was haltet ihr von der Maßnahme? Gerechtfertigt oder überzogen?

PUBG – ReShade entfernen – deinstallieren – Anleitung
5 (100%) 4 votes

Tags

Leave a Comment


Your email address will not be published.