[Hearthstone] – Karten ohne Verlust entzaubern


Blizzard hat mit dem letzten Update für Hearthstone erneut einige Karten (sinnvolle) generft. Einige freuts, andere ärgern sich darüber. Auf alle Fälle führt es dazu, dass ein Teil der Karten mehr oder weniger nutzlos wird. Aus diesem Grund ist es aktuell möglich, alle generften Karten ohne Verlust zu entzaubern. Das bedeutet, ihr bekommt beim Entzaubern der gepatchten Karten die selbe Menge Staub wieder, die die Herstellung der Karten kosten würde! Das kann zu einem wahren Staubregen führen, vor allem, wenn ihr goldene Versionen der Karten besitzt.

Hearthstone entzaubern ohne Verlust

Überlegt euch also aktuell gut, ob ihr davon nicht Gebrauch macht! Es kann sehr gut sein, dass zum Start der neuen Season am 01.05. das Entzaubern der betroffenen Karten wieder nur die reguläre Menge an Staub bringt.

Folgende Karten sind davon betroffen:

  1. Urtum der Lehren
  2. Naturgewalt
  3. Hüter des Hains
  4. Eisenschnabeleule
  5. Großwildjäger
  6. Mal des Jägers
  7. Klingenwirbel
  8. Messerjongleur
  9. Lepragnom
  10. Arkangolem
  11. Geschmolzener Riese
  12. Meister der Tarnung

Warum und wie die Karten generft wurden konnte man bereits in der Ankündigungsnews zum Patch lesen

Bewerte den Artikel

Leave a Comment


Your email address will not be published.